byJ Meinert date20.04.2021 rest

Entdecken Sie die versteckten Orte von Ascona

Wie wichtig Schlaf für ein gesundes und ausgeglichenes Leben ist, wurde lange unterschätzt. Erholsamer Schlaf ist essenziell für Körper und Geist. Der Stoffwechsel und die Abwehrkräfte regenerieren sich währenddessen und unser Gehirn verarbeitet die Eindrücke vom Tag. So trägt Schlaf massgeblich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden bei. Moving Mountains geht noch einen Schritt weiter. Für uns bedeutet Rest nicht nur schlafen, sondern entspannen und zu einer tiefen Ruhe zu kommen. Neben speziellen von der Natur inspirierten Spa Behandlungen und einem Dreambutler, der für das optimale Schlaferlebnis sorgt, wurden im Hotel Eden Roc in Ascona Hidden Places ausfindig gemacht.

Ascona ist vor allem in den Sommermonaten bekannt für seine belebten und bunten Gassen und das unbeschwerte Treiben auf der Seepromenade. Das ehemalige Fischerdorf versprüht mediterrane Lebensfreude und pulsiert. Es gibt aber auch Orte, an denen Sie ganz in Ruhe Zeit für sich und Ihre Gedanken finden können und eine Pause vom lebendigen Treiben des Städtchens machen können: die Hidden Places.

Kirche San Michele

Ein Ort der Stille und ein geschichtsträchtiger Platz: die Kirche San Michele. Der kurze Fussmarsch von 20 Minuten mit leichtem Anstieg wird mit der fantastischen Aussicht belohnt. Die Piazza Giuseppe Motta, die Bucht von Ascona und der bis nach Italien reichende Lago Maggiore liegen Ihnen zu Füssen.

TIPP:  In den Stunden, bevor die Sonne hinter den sanften Hügeln schwindet, hüllt sich Ascona in goldenes Licht. Genau zu dieser Zeit ist die Kirche San Michele einer der schönsten Orte um die Piazza aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Collegio Papio

Eine Reise in die Vergangenheit erwartet Sie nach einer Viertelstunde gemütlichen Spazierens. Aktuell beherbergt das Collegio Papio die Mittelschule, im Jahre 1585 wurde es als Jesuitenschule gegründet. Eine Augenweide ist das von hohen Säulen umgebene Atrium, das aus purpurrotem Baveno-Granit gefertigt ist – ein kraftvoller Ort aus vergangenen Zeiten.

TIPP: Nutzen Sie die Zeit an diesem geschichtsträchtigen Ort wie die frühen Mönche, um in sich zu gehen und zu verweilen.

Bootssteg

Das leise Plätschern an den Ufern des Lago Maggiore beruhigt. Mitten im Geschehen und dennoch ruhig gelegen, kann man dem geschäftigen Treiben der Piazza vom alten, im Westen gelegenen Bootssteg aus zusehen. Nur 15 Gehminuten vom Hotel entfernt, ist dieser Ort ein Geheimtipp für Ruhesuchende.

TIPP: Die Wellen des Sees umspielen den Bootssteg sanft und
plätschernd. Tauchen Sie Ihre Füsse ins erfrischende Nass und lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf.

Zen-Garten Monte Verità

Monte Verità bedeutet «Berg der Wahrheit». Dieser Kraftort, erreichbar in gut 30 Gehminuten, ist reich an Ruhe. Das einzigartige Mikroklima bietet beste Bedingungen für die dortige Teeplantage.
Die Vielfalt der Pflanzen im 70 000 m2 grossen Park und die Energie der Natur inspirierten schon zahlreiche Dichter und Denker.

TIPP: Streifen Sie durch die saftig grüne Plantage und probieren Sie einen lokal gewachsenen, in japanischer Kunst servierten Tee im Teehaus.

Hidden Beach bei der Maggia-Flussmündung

Etwas versteckt und daher nicht für jeden ersichtlich gibt es entlang des Maggia Dammes mehrere schöne Plätzchen, um zu verweilen. Unser Hidden Beach ist in einer Stunde zu Fuss erreichbar. Mediterranes Feeling mit Sandstrand inklusive. Nur die wunderbare Sicht auf die umliegenden Berge verrät, dass Sie sich im Tessin befinden.

TIPP: Legen Sie sich auf Ihr Handtuch, schliessen Sie die Augen und denken Sie an all die Strände, die Sie in den letzten Jahren besucht haben. Geniessen Sie die Erinnerungen an diese schönen Momente.